side-area-logo

Was kostet eine Webseite, ein Logo, etc.…?

…das ist so ungefähr, als würdest du in eine Weinhandlung gehen und fragen „Was kostet eine Flasche Rotwein“. Oder man bekommt Anfragen á la: „ich brauche Eine Webseite mit Verkaufsfunktion (also einen Shop) für unter 1 000 Euro.“ Warum diese Frage sinnlos ist und was professionelle Arbeit kosten kann, könnt ihr in meinem Blog „Five Cent“ nachlesen.

Warum ich keine Paketpreise anbiete…

…weil dein Business einzigartig ist, so einzigartig wie du und deswegen kriegst du bei missfits individuelle Lösungen. Weil jeder Unternehmer für sein Business andere Anforderungen, Bedürfnisse und Wünsche hat, weil Webseite eben nicht gleich Webseite und Logo eben nicht gleich Logo ist.
Individualität lässt sich nunmal nicht pauschal bezahlen.
Leider sehen viele immer nur die Kosten, aber nicht den Wert einer guten Website (oder irgendeines anderen Marketinginstruments).  Ob Du, je nach Projekt,  1.000 Euro bezahlst,  5.000 Euro, 15.000 Euro oder auch weit mehr, eine erfolgsorientierte, für professionelles Onlinemarketing konzipierte Webseite zum Beispiel wird unter dem Strich garnichts kosten – sondern im Gegenteil etwas einbringen – wie jede gute Investition. Die Kosten amortisieren sich, je besser die Webseite und dein restliches Marketing umso schneller.

Bleiben wir noch ganz kurz bei der Webseite:

DU HAST NUR 3 SEKUNDEN!

Das ist die Zeit in der der neue Besucher deiner Webseite entscheidet, ob er bleibt oder wieder geht.  Bei einer schlecht gemachten, unattraktiven Seite ist er in dieser Zeit wieder weg. Und du darfst ruhig glauben: der kommt auch nicht wieder und wenn du in einem halben Jahr oder Jahr merkst, dass deine Seite „nicht zieht“, hast du unter Umständen dutzende oder hunderte von Kunden verloren.

Bleibt er nach den 3 Sekunden hast du weitere 7 Sekunden in denen er anhand eines Überblicks auf deiner hoffentlich gut gemachten Startseite entscheidet, ob der Content für ihn interessant ist.